Der Land­frau­en­ver­band Hes­sen e.V., Tau­nus­straße 152 in 61381 Fried­richs­dorf (www​.Land​frauen​-hes​sen​.de) ist die Dach­or­ga­ni­sa­tion der Land­frau­en­orts­ver­eine in Hes­sen.

Die 17 Orts­ver­eine im Alt­kreis Geln­hau­sen (jetzt mit den Alt­krei­sen Hanau und Schlüch­tern zusam­men = MKK – Main-​​Kinzig-​​Kreis ) sind im Bezirks­ver­ein Geln­hau­sen seit 1951 zusam­men­ge­schlos­sen.

 

Die klas­si­schen Land­frau­en­the­men der Anfangs­jahre (nach dem II. Welt­krieg) unse­rer Orts­ver­eine wie Ein­füh­rung neuer Metho­den und Hilfs­mit­tel in der Vor­rats­hal­tung, Erleich­te­rung der haus­wirt­schaft­li­chen Arbei­ten, der Säug­lings– und Kin­der­pflege, der Aus­bil­dung in haus­wirt­schaft­li­chen Beru­fen und ähn­li­che The­men wer­den noch heute mit den Land­frauen in Ver­bin­dung gebracht. Aber auch unsere Ver­eine und Ver­eins­mit­glie­der haben sich wei­ter­ent­wi­ckelt. Heute sind die The­men im Bereich Gesund­heit, Stär­kung der Frau­en­rechte, Gleich­be­rech­ti­gung und Teil­habe, Ernäh­rungs­bil­dung und nach­hal­ti­ges Haus­hal­ten, die vor­ran­gi­gen Ziele und Dis­kus­si­ons­grund­la­gen. Es wer­den kul­tu­relle wie auch poli­ti­sche The­men auf­ge­grif­fen und in Ver­an­stal­tun­gen erör­tert, beleuch­tet und an die poli­ti­schen Gre­mien her­an­ge­tra­gen. Die über­ört­li­chen The­men ent­neh­men Sie die­ser Web­seite bzw. der Seite des Land­frau­en­ver­band Hes­sen.

Unsere Ernäh­rungs­fach­frauen bil­den auch  Schü­ler zum Ernäh­rungs­füh­rer­schein und in Pro­jek­ten zur gesun­den Ernäh­rung aus. Die­ses Ange­bot kön­nen sowohl Schu­len wie auch Betreu­ungs­schu­len oder Ver­eine in Anspruch neh­men. Set­zen Sie sich mit dem  Land­frau­en­ver­band Hes­sen e.V. (land​frauen​-hes​sen​.de)  in Ver­bin­dung.

Die Orts­ver­eine gestal­ten „ihre“ eige­nen Pro­gramme ent­spre­chend der Inter­es­sen und Bedürf­nisse ihrer Mit­glie­der.

Bei Inter­esse besu­chen Sie die Land­frau­en­ver­eine und deren Ver­an­stal­tun­gen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Rezepte von der Land­frau­en­kü­che

Messe Wäch­ters­bach im Mai 2022

 

Schüt­tel­pizza

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

1 Zwie­bel

200 gr. Salami und/​oder Koch­schin­ken                                       alles fein wür­feln

1 Gl. Cham­pi­ons                                                                                 abtrop­fen las­sen, eben­falls wür­feln

200 gr. gerieb. Käse

300 gr. Mehl

3 Eier

250 gr. Milch

Piz­za­ge­würz, Pfef­fer und Paprika

Alles in eine Schüs­sel geben und kräf­tig durch­schüt­teln bis sich alle Zuta­ten ver­mischt haben. Die Masse auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Blech geben. Leicht and­rü­cken.

Bei 200° C Unter-​​/​Oberhitze oder 160° Heiß­luft, 30 Min. backen.

 

 

Bürli mit Rog­gen

400 gr. Wei­zen­mehl (405 oder 550) + etwas mehr zum bemeh­len

100 gr. Rog­gen­mehl (1150)

340 ml. Was­ser

½ Wür­fel Hefe

1 ½ Tl. Salz

Hefe in lau­war­men Was­ser auf­lö­sen. Nach und nach das Mehl und Salz dazu­ge­ben und zu einem Teig ver­ar­bei­ten. Den Teig über Nacht in den Kühl­schrank stel­len.

Am nächs­ten Tag den Teig leicht bemeh­len und mit einem Löf­fel 12 Teig­häuf­chen abste­chen. Auf das mit Back­pa­pier aus­ge­legte Blech legen.

Bei 225° C Unter-​​/​Oberhitze 20 Min. sehr kross backen.

 

Stroh­bäl­len

500 gr. Quark

100 ml. Öl

100 ml. Milch

1 Tl. Salz

2 Elf. Zucker

Die Zuta­ten mit den Rühr­be­sen bear­bei­ten. Danach den Knet­ha­ken ver­wen­den.

600 gr. Wei­zen­mehl

2 Pck. Bach­pul­ver

250 gr. ger. Gouda

250 gr. rohe, kl. Schin­ken­wür­fel

100 gr. Röst­zwie­bel

Von der Teig­masse wer­den ca. 3 x 3 cm große Stü­cke abge­zupft, zu Kugeln geformt und auf das mit Back­pa­pier aus­ge­legte Blech gesetzt.

Bei 180° C mit Heiß­luft, 25 Min. backen.

 

 

Din­kel­bröt­chen (12 Stück)

450 gr. Din­kel­mehl (Type nach Geschmack)

3 Tl. Back­pul­ver

1 Tl. Salz

Je 3 Elf. Son­nen­blu­men– und/​oder Kür­bis­kerne wei­tere 3 Elf Kerne zum bestreuen.

150 ml. Mine­ral­was­ser

50 gr. But­ter

150 gr. Natur­jo­ghurt

1 Elf. Essig

Mehl, Back­pul­ver und Salz in einer Schüs­sel mischen. Son­nen­blu­men– und Kür­bis­kerne, Mine­ral­was­ser, But­ter, Joghurt und Essig zuge­ben und zunächst mit dem Hand­rühr­ge­rät kne­ten. Dann die Arbeits­platte mit etwas Mehl bestäu­ben und den Teig mit den Hän­den kne­ten. Den Teig in 12 gleich große Stü­cke tei­len und zu Kugeln for­men. Auf das mit Back­pa­pier aus­ge­legte Blech set­zen. Den Bröt­chenteig mit einem Pin­sel mit Was­ser bestrei­chen.

Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 200°C Unter-​​/​Oberhitze , 20 Min. backen.

Copy­right © 2022 Land­Frauen
Bezirks­ver­ein
Geln­hau­sen